Hände vereint
#Du bist die Basis

Wir sind die Basisdemokratische Partei Deutschland
Kreisverband Rhein-Hunsrück

Der Kreisverband Rhein-Hunsrück vereint Menschen, die in Frieden und Freiheit leben und miteinander eine lebensfreundliche Zukunft gestalten wollen.

Unsere vier Säulen

Freiheit

Freiheit bedeutet, eine Wahl zu haben, wie man sein Leben gestalten möchte.

Wir kommen alle als freie Menschen auf die Welt und die Grundrechte dieses Landes schützen uns vor Übergriffen Einzelner oder des Staates.

Die Freiheitsrechte sind die wichtigsten Grundrechte.

Machtbegrenzung

Das Zusammenleben der Bürgerinnen und Bürger erfordert von jeder Person die Übernahme von Verantwortung im Sinne von Eigen- und Fremdverantwortung.

Macht muss dem gesellschaftlichen Wohl und Mehrwert dienen. Ein Missbrauch von Macht muss verhindert werden.

Achtsamkeit

Das Menschsein und die Beachtung der Menschlichkeit des anderen sind das Leitbild einer freiheitlichen Gesellschaft, in der die Mitmenschen einen liebevollen und friedlichen Umgang miteinander pflegen.

Schwarmintelligenz

bedeutet die Weisheit der Vielen in konkreten Projekten und der Politik zu nutzen.

Komplexe Probleme und  Herausforderungen werden besser gelöst von fachübergreifend zusammengesetzten Teams und durch die Kreativität und den Ideenreichtum vieler unterschiedlicher Menschen.

Willkommen beim Kreisverband Rhein-Hunsrück!

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns gemeinsam nachzudenken, zu diskutieren, uns auszutauschen – wie wir heute und zukünftig miteinander leben wollen. Es geht darum, jetzt unsere Zukunft vorzubereiten und zu gestalten. Wir stehen ein für Freiheit und Menschenwürde, für einen achtsamen Umgang der Menschen untereinander und mit allen Lebewesen auf diesem Planeten. Jeder Mensch ist wichtig und kann seine ganz persönlichen Fähigkeiten, seine Interessen und Neigungen, seine Kraft und Zeit in diesen lebendigen Austausch einfließen lassen.

Lassen wir uns gemeinsam ins Gespräch kommen! Ein neues Miteinander, ein aktives Aufeinander-Zugehen, ein zugewandtes Einander-Zuhören – das soll Kern und Aufgabe dieser Bewegung sein!

Machen Sie mit – bringen Sie sich ein!

Sie sind herzlich eingeladen, unser Mitgliedertreffen zu besuchen und sich mit uns auszutauschen!

Und wenn wir Sie überzeugen konnten und/oder Sie Lust haben, bei uns einzusteigen und mitzumachen: werden Sie Teil von dieBasis!


Aktuell:

Teilen Sie Ihre Meinung mit!

In diesen Zeiten kann man von einer “Multikrise” sprechen.

Online-Umfrage bei “WikiVoices”: hier kann die öffentliche Meinung der Bevölkerung zu aktuellen Themen sichtbar gemacht werden.

In memoriam: Sascha “El Chancho” Moll

01.08.2022

Heute vor einem Jahr, am 1. August 2021, starb Sascha Moll, Gründungsmitglied der neuen Partei “dieBasis”. Er nahm an der großen Demonstration in Berlin statt, der sich regelrechte Hetzjagden durch die Polizei auf Demonstranten anschlossen. Dabei wurde er zu Boden gerungen, festgenommen und kollabierte noch in der polizeilichen Maßnahme. Er starb kurze Zeit später in der Berliner Charité. Wir gedenken seiner mit Hochachtung und tiefer Trauer.

Du wirst uns für immer fehlen! – Heute vor einem Jahr starb unser Gründungsmitglied Sascha „El Chancho“ Moll

Keine weitere Eskalation in der Ukraine!

21.07.2022

Die geplante Lieferung von schweren Waffensystemen mit 300 km Reichweite ist ein schwerer Fehler! Unser KV fordert: keine weiteren Waffenlieferungen an die Ukraine, unbedingte Rückkehr zu unmittelbaren Friedensverhandlungen! Jede Weiterführung dieses unseligen Konfliktes kostet unzählige Menschenleben und stürzt Europa und die Welt in völlig unkalkulierbare und unnötige wirtschaftliche und soziale Verwerfungen!

s. auch aktueller Artikel von Thomas Röper: Eskaliert die Lage in der Ukraine im August?

Energienotstand – Wirtschaftsnotstand

Die gegenwärtige Ukraine-Krise mit Waffenlieferungen der westlichen NATO-Staaten, Sanktionen gegen Rußland, Inflation – und unsere politischen Entscheidungsträger sind im Begriff, den Karren vollends gegen die Wand zu fahren. Welchem Zweck dient das? Wenn das Szenario eines völligen Lieferstopps von russischem Gas eintritt, bedeutet das den wahrscheinlichen Kollaps unserer Wirtschaft. Welche Alternativen haben wir?

Im folgenden Artikel, den wir hier verlinken, liefert Thomas Röper eine Replik auf einen aktuellen Spiegel-Artikel, beschreibt klar die gegenwärtige Situation und wie es dazu kommen konnte, und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf:

Warum die aktuelle Spiegel-Titelstory reine Desinformation ist

Die Spiegel-Titelstory der kommenden Woche handelt von der Inflation und der kommenden Verarmung in Deutschland. Allerdings werden die Gründe und mögliche Lösungen für die dramatische Entwicklung verschwiegen.

Neuer ärztlicher Berufsverband “Hippokratischer Eid” gegründet

Für gesundheitliche Aufklärung und gegen einen Impfzwang haben sich namhafte kritische Mediziner zusammengeschlossen und einen neuen Verband gegründet: “Hippokratischer Eid”. Sie treten für eine Wahl- und Entscheidungsfreiheit der Patienten ein und und stehen den sogenannten “Impfungen” gegen SARS-CoV2 kritisch gegenüber. Sie möchten aufklären über die hohen Risiken der mRNA- und Vektortechnologien und stellen sich gegen den immer noch geltenden einrichtungsbezogenen Impfzwang im Gesundheitswesen. Eine evidenzbasierte Betrachtung der Folgen der Impfungen, eine Analyse der Gesamtmorbidität und -mortalität ist in ihren Augen dringend gefordert!

Mitglieder sind u.a.: Andreas Soennichsen, Sucharit Bhakdi, Werner Bergholz, Wolfang Wodarg, Rolf Kron, Ronny Weikl, Sonja Reitz, Thomas Külken und viele andere kleinere und größere Ärztegruppen.

Für Aufklärung, gegen Impfzwang: Neuer ärztlicher Berufsverband Hippokratischer Eid

Für eine patienten-, ursachen- und evidenzbasierte Medizin

Der Basis-Kreisverband Rhein-Hunsrück tritt solidarisch an die Seite von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi!

aktualisiert 28.10.2022

Die Vorwürfe der Volksverhetzung und des Antisemetismus sind völlig unzutreffend, seine Äußerungen wurden komplett mißverstanden und aus dem Zusammenhang gerissen.

Ein Gerichtsverfahren gegen ihn und der drohende Entzug des Professorentitels sind politisch motiviert und sollen dazu dienen, einen Mahner und Klardenker mundtot zu machen und öffentlich zu diskreditieren. Das wird nicht gelingen!

Sucharit Bhakdi hat in der Zeit der sogenannten Corona-Pandemie von Anfang an auf das völlige Fehlverhalten der Verantwortlichen in Politik und Medizin hingewiesen. Sein medizinisches Wissen und seine Reputation sind unbestritten.

Das Gerichtsverfahren in Schleswig-Holstein soll am 24.03.2023 stattfinden.

Prof. Bhakdi hat unsere völlige Unterstützung!!

s. auch Interview mit Sucharit Bhakdi auf apolut.net: “Bedrückende Nachrichten”

Keine weiteren Waffenlieferungen an die Ukraine!

die Partei dieBasis fordert:

zurück an den Verhandlungstisch!! Keine Waffen in Kriegsgebiete! Es gibt keinen guten Krieg!

Wir verurteilen die Entscheidung des Bundestages und die 586 Ja-Stimmen für Waffenlieferungen in ein Kriegsgebiet.
Wir alle gehören zur Menschheitsfamilie!!!

s. auch “Read Ganser” (Daniele Ganser zum Ukraine-Rußland-Konflikt)

Impfpflicht gekippt – wie geht es weiter? mehr
Sofortiger Stop aller Kampfhandlungen in der Ukraine! Gewalt ist keine Lösung! mehr

“Nach dem Grundgesetz können die Grundrechte auch in einer Notstandssituation nicht außer Kraft gesetzt werden. Die Rechtslage unter dem Grundgesetz unterscheidet sich ganz grundlegend von der Weimarer Verfassung. Dort konnte der Reichspräsident gemäß Artikel 48 zur Wiederherstellung der öffentlichen Sicherheit die Grundrechte vorübergehend außer Kraft setzen. In unserer Verfassung, dem Grundgesetz, ist das bewußt nicht so geregelt worden. Es gibt immer den Grundsatz:

IN DUBIO PRO LIBERTATE

(Im Zweifel für die Freiheit)

Hans-Jürgen Papier, ehem. Präsident des Bundesverfassungsgerichts (Interwiev mit der Berliner Zeitung, 13.9.2021)

Freiheit ist ein hohes und schützenswertes Gut. Wir stehen dafür ein, daß dieser Grundwert nach Recht und Gesetz unseres Landes erhalten und beachtet wird. In dieser politisch sehr bewegten Zeit stellt sich so mancher die Frage, wie unsere Politiker mit Macht und Verantwortung umgehen. Wer die Macht hat, steht vor einer großen Verantwortung. Macht muß dem Menschen dienen und dem Gemeinwohl verpflichtet sein. Freiheit und Selbstbestimmung eines jeden Menschen: das sind die Werte, denen die Macht dient.

Und dem Frieden zwischen den Menschen!

Wir tragen die Verantwortung: für uns, für unsere Kinder und Enkel. Wir gestalten das Jetzt für die Zukunft der Generationen nach uns!

Kreisparteitag am 8. Oktober 2022 in Holzfeld

Gebietskarte “Wahlkreis 200”, der dem KV Rhein-Hunsrück zugeordnet ist. Jeder Ortspunkt bedeutet: hier gibt es schon dieBasis-Mitglieder!

Einfach mit “+ /-” hineinzoomen, oder mit Strg/Mausrad. Mit der linken Maustaste läßt sich der Kartenausschnitt verschieben.

Beim Anklicken der Punkte erscheint ein Dialog zum Versenden von Emails. Der KV Rhein-Hunsrück vermittelt dann gerne den Kontakt untereinander!



Dem Kreisverband Rhein-Hunsrück sind die folgenden Verbandsgemeinden des “Wahlkreises 200” zugeordnet, sowie Wittlich und die VG Wittlich-Land.

Rhein-Hunsrück-Kreis

  • VG Hunsrück-Mittelrein
  • VG Simmern-Rheinböllen
  • VG Kirchberg (Hunsrück)
  • VG Kastellaun

Landkreis Cochem-Zell

  • VG Cochem
  • VG Zell/Mosel
  • VG Kaisersesch
  • VG Ulmen

Landkreis Bernkastel-Wittlich

  • VG Traben-Trarbach
  • VG Bernkastel-Kues
  • VG Thalfang am Erbeskopf
  • VG Wittlich-Land
  • Stadt Wittlich
  • verbandsfr. Gemeinde Morbach

In der KW 10/2022 hat der KV Rhein-Hunsrück bereits 89 Mitglieder!